Die WPerfolg Story

Triff Fredrik Vogt, den Gründer von WPerfolg.de

Fredrik-Vogt

Fredrik Vogt ist Marketer, Autor und YouTuber, sowie der Gründer von WPerfolg.de, Kurs-Welt.de und Teilhaber von weiteren Web-Projekten.


Er hat bereits über  +3.469 Menschen mit seinen Produkten und Dienstleistungen zu einer erfolgreicheren WordPress Website verholfen. Einige davon haben vier- bis fünfstellige Besucherzahlen pro Monat.

Lieber Freund,

Liebe Freundin,


Hi, ich bin Fredrik Vogt und ich möchte mit Dir einen Teil meiner persönlichen Geschichte teilen. Denn vermutlich bist Du in einer ähnlichen Situation, wie ich vor mehreren Jahren...


Ja... auch bei mir gab es eine Zeit, in der ich keine erfolgreiche Website hatte ;-) Genauer gesagt schreiben wir das Jahr 2015. Zu dieser Zeit hatte ich einen eigenen YouTube Kanal (im Bereich Technik und Unterhaltung) mit ein paar tausend Abonnenten. Und um eine noch bessere Bindung zu meinen Abonnenten aufzubauen, meine Merchandise T-Shirts besser zu vermarkten und um meine Außenwahrnehmung deutlich zu verbessern, wollte ich schnellstmöglich eine eigene professionelle Website haben...


Da ich damals erst 17 Jahre alt war, hatte ich kein Geld für einen Webdesigner, der meinen Traum von einer wunderschönen Website, in Erfüllung hätte gehen lassen können. Also suchte ich Alternativen...


Das führte dazu, dass ich zu einem typischen Website Baukastensystem griff (von dem ich den Namen an dieser Stelle nicht nennen möchte), bei dem mir versprochen wurde, ich könne damit schnell und einfach meine professionelle Website erstellen. Mit diesem Baukastensystem tüftelte ich etwas herum und schaffte es nach einiger Zeit eine Website zu erstellen. Das große Problem: Meine fertige Website glich kein bisschen meiner Wunsch-Website! Um es klar auszudrücken: Die Website war Welten davon entfernt so auszusehen, wie ich sie haben wollte.

wordpress-website-vs-homepage-baukasten-system

Das lag vor allem daran, dass solche Website-Baukastensysteme meist sehr wenig Funktionen mit sich bringen. Auch eine wirklich schöne und gleichzeitig professionelle Website damit zu designen war für mich ebenfalls ein Ding der Unmöglichkeit.


Und nicht nur das: Websites die mit solchen Baukastensystemen erstellt wurden, haben es auch schwerer in Google gefunden zu werden, als Website-Systeme wie zum Beispiel WordPress (wie ich später lernen durfte). Zudem ist man abhängig von einem Anbieter und wenn es diesen Anbieter morgen nicht mehr gibt, dann muss eine komplett neue Website erstellt werden. Und das sind nur einige der Nachteile, wieso ich kaum jemand raten würde, zu einem typischen Website-Baukastensystem zu greifen.


Doch kommen wir nun zur ursprünglichen Geschichte zurück...


...Da die Website für meinen YouTube Kanal deshalb keinen wirklichen Erfolg hatte, weil ich diese fundamentale Fehlentscheidung traf und ein Website-Baukastensystem nutzte, legte ich das Projekt auf Eis und habe es dann auch nicht mehr angerührt...

Doch wie ging es nach diesem Rückschlag weiter?


Erst kurz nach meinem Abitur (Anfang 2016), als ich mein erstes richtiges Geld verdienen wollte, kam ich wieder mit dem (für mich immer noch komplex wirkenden) Thema "Websites" in Kontakt. Zu dieser Zeit machte ich Ferienjobs in einigen großen Unternehmen und merkte schnell, dass viele der Menschen dort nicht sonderlich glücklich waren. Und um ehrlich zu sein: Auch mir machten diese Ferienjobs keinen Spaß (und gutes Geld verdiente ich damit auch nicht).


Also suchte ich nach Wegen und Möglichkeiten anderswo meine Brötchen zu verdienen. Und so stieß ich im Internet auf die Möglichkeit, mit einer eigenen Nischenwebsite Geld zu verdienen (Nischenwebsite = Website in einer bestimmten Nische, auf der man Produkte von anderen Online-Shops empfiehlt und dafür eine Provision erhält).


Für mich hörte sich das vielversprechend und nachvollziehbar an. Also packte ich all meinen Mut zusammen und traf die Entscheidung meine eigene Nischenwebsite zu erstellen. Ich erwarb einen Online-Kurs zu diesem Thema und startete direkt...

Meine erste richtige WordPress Website?


Ja, das war das erste Mal, als ich so richtig mit WordPress in Kontakt gekommen bin. Denn in diesem Online Kurs wurde mir gezeigt, wie ich eine Website mit WordPress erstelle. Und so begann ich, meine erste richtige Website zu erstellen, die Website teleskope-kaufen.de.


Anfangs schien das Erstellen einer Website mit WordPress nicht leichter zu sein, als bei typischen Baukastensysteme, welche ich ja bereits aus der Vergangenheit kannte. Jedoch erkannte ich schnell, dass mit WordPress nahezu alles möglich war, was ich bei meiner Website umsetzen wollte (Und zwar OHNE das ich programmieren muss). Ich war hellauf begeistert!


Da der Online-Kurs den ich erworben hatte, meiner heutigen Meinung nach, viele Lücken enthielt und wichtige Infos nicht erwähnt wurden, blieben anfangs die Resultate komplett aus. Doch nicht nur deshalb: Ich wollte damals auch möglichst sparsam meine Website erstellen und so wenig Geld wie möglich ausgeben, was ebenfalls ein fataler Fehler war, weil ich so keine bessere Website als meine Konkurrenz erstellen konnte.


Nach einem viertel Jahr hatte meine Website immer noch kaum Besucher und meine Traum Website war es auch noch lange nicht... (Wobei sie schon deutlich besser aussah, als die Baukasten-Website ?)


Ja... zu diesem Zeitpunkt hatte ich wirklich Zweifel und glaubte manchmal sogar mit der WordPress Website gescheitert zu sein. Dennoch bildete ich mich immer weiter, investierte in Kurse und fragte Menschen um Hilfe, die bereits das erreicht hatten, was ich haben wollte.

Wie hat es dann doch funktioniert?


Und ja... tatsächlich. Durch viele Änderungen (z.B. durch Seo Optimierungen, Wechsel von einem gratis WordPress Theme zu einem Premium Theme, besserem Inhalt, Multimedia Content usw...), schaffte ich es mit meiner Website nach ca. einem halben Jahr auf Seite 1 in Google zu landen, verdiente Geld damit und erreichte mein erstes Ziel.

wperfolg-story-teleskop-website-platz-1-in-google-ranking-1

Daraufhin entfachte so richtig das Feuer in mir. Endlich sah ich, dass es funktionierte! Ich war so begeistert, dass ich es hier nicht in Worte fassen kann. Schnell erstellte ich viele weitere Websites in unterschiedlichsten Bereichen (von Paddelboard-Websites bis hin zu Gefrierschrank-Websites etc. Hinweis: Die meisten meiner Seiten gibt es heute nicht mehr, da heute mein Fokus auf anderen Dingen liegt).


Es führte sogar dazu, dass ich mein Praktikum bei einem Fernsehsender kündigte, um stattdessen weitere Websites zu erstellen. Nach den ersten eigenen kleineren Websites die ich erstellte, wagte ich mich an größere Projekte und startete die Website Kurs-Welt.de. Und kurz darauf auch einen Shop für einen großen YouTube Kanal (über +300.000 Abonnenten), der an den ersten zwei Tagen 1937,00€ Umsatz machte. Es folgten weitere Websites und Projekte, wie etwa die Erstellung eines digitalen Mitgliederbereichs für einen der TOP 25 Erfolgs-Speaker im deutschsprachigen Raum.

Immer öfter wurde ich auch von Freunden und anderen Menschen gefragt, ob ich ihnen auch zeigen kann "wie das mit den WordPress Websites so funktioniert". Natürlich konnte ich nicht zu jedem "Ja" sagen, nicht weil ich ein "Idiot" sein wollte, sondern weil ich ohnehin schon sehr beschäftigt war...


Das führte dazu, dass ich mich entschloss ein Buch für WordPress Einsteiger zu schreiben. Gesagt, getan. Dieses wurde in den ersten 3 Tagen tatsächlich über 1.500x gedownloadet, was meine Erwartungen deutlich übertraf...

wordpress-buch-website-erstellen-fuer-einsteiger-fredrik-vogt

Und da es mir ohnehin sehr Spaß machte zu sehen, wie Menschen mit meiner Hilfe Erfolg hatten, führte das dazu, dass ich mich kurz darauf in meinem Thailand Urlaub entschied, ein Projekt rund um das Thema WordPress Websites zu starten (Ja, das war der Anfang von WPerfolg.de)...

Die Geburtsstunde von WPerfolg.de...


So richtig los ging es mit dem WPerfolg YouTube Kanal, der WPerfolg Website und dem Kurs WP Formel dann pünktlich am 01.01.2018. Es zeigte sich, dass viele Menschen genau darauf gewartet haben: Eine Plattform auf der das Erstellen von professionellen und modernen Websites mit vielen Besuchern wirklich einfach und schnell erklärt wird (OHNE das Vor- oder Programmierkenntnisse benötigt werden).


Aufgrund der zusätzlichen Bekanntheit durch YouTube und Google, sowie durch etliche Werbeanzeigen, konnte ich mit WPerfolg immer mehr Menschen weiterhelfen. Alleine über die Online-Videocoachings habe ich bereits mehr als +3.469 Menschen dabei unterstützt, ihren Traum von einer erfolgreichen Website Realität werden zu lassen. Und durch das kostenfreies eBook "WordPress Websites Erstellen Für Einsteiger" konnte ich über +10.000 Menschen ihren WordPress-Start erleichtern.


Heute zeigen wir Dir bei WPerfolg.de, wie Du...



ODER



Und jetzt bleibt eigentlich nur noch eine einzige Frage offen: Für welche der 3 Möglichkeiten, mit denen wir Dir helfen können, entscheidest Du Dich?

Und das kommt in Zukunft...


Kaum etwas macht mich glücklicher, als Menschen wie Dich zu sehen, wenn sie endlich ihre eigene erfolgreiche Website haben. Ganz egal ob sie diese selbst gemacht haben oder haben erstellen lassen.


Denn ich glaube fest daran, dass jedes Projekt und jedes Unternehmen im 21. Jahrhundert eine eigene Website braucht, um Erfolg haben zu können. Nicht nur weil eine Website eine digitale Visitenkarte ist, sondern weil sie genauso die Schnittstelle Nr. 1 zum Kunden ist! Und genau deshalb werden wir von WPerfolg.de weiterhin unser Bestes geben, Dich mit voller Kraft dabei zu unterstützen, Deine erfolgreiche Website zu haben!


Was anfangs nicht gerade einfach für mich war und womit ich viele Herausforderungen gehabt habe, ist zu einer einzigartigen Sache geworden, die schon so vielen Menschen geholfen hat. Die WordPress-Website-Revolution ist da und ich würde es lieben, Dich dabei zu haben!

Fredrik-Vogt

Bis bald und maximalen Website-Erfolg!

Dein

Fredrik Vogt Unterschrift

Fredrik Vogt - Gründer von WPerfolg.de

Probiere WPerfolg.de kostenlos aus