Perfekte Online Kurs Plattform finden: 12+ Anbieter im Vergleich

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sofort perfekte Online-Kurs-Plattform finden: Wenn Du einen Online Kurs erstellen willst oder ihn bereits erstellt hast, kommt eine entscheidende Frage auf: Was ist die richtige Online-Kurs Plattform?

In den letzten Jahren sind viele Kursplattformen aus dem Boden geschossen. Doch nicht jeder Anbieter ist empfehlenswert und eignet sich für jeden. Gerade weil sich der Umzug von der einen zur anderen Plattform umständlich gestallten kann, ist es wichtig, bereits anfangs die richtige Entscheidung zu treffen.

Dieser Artikel stellt dir verschiedene Online Kurs Plattformen und deren Vor- und Nachteile vor. So kannst du dir deine eigene Meinung bilden und dich anschließend für die Plattformen entscheiden, welche am Besten zu deinen Bedürfnissen passt. Lass uns loslegen…

Inhaltsverzeichnis

  1. Große Plattform-Unterschiede
    1. Deutsche & Ausländische Plattformen
    2. Anbieter mit Zahlungsabwicklungs-Funktion
    3. Anbieter mit eigenem Marktplatz
    4. All-In-One Tool oder Einzellösung
  2. Die besten Online-Kurs Plattformen im Vergleich
    1. Coachy
    2. Thrive Apprentice
    3. Teachable
    4. Memberspot
    5. Udemy
    6. Kajabi
    7. FunnelCockpit
    8. Elopage
    9. E-Mentor
    10. Spreadmind
    11. Skillshare
    12. Thinkific
    13. Digimember
    14. Coachannel
  3. Fazit

1. Große Plattform-Unterschiede

1.1 Deutsche & Ausländische Plattformen

Bei der Auswahl deiner Online Kurs Plattform solltest du darauf achten, ob es eine deutsche oder eine ausländische Plattform ist. Das ist wichtig aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen z.B bezüglich des Datenschutzes, die z.B. im AV-Vertrag festgeschrieben sind. In Deutschland muss die Online-Kurs Plattform, welche du nutzen möchtest, DSGVO konform sein.

Deutsche Plattformen sind grundsätzlich DSGVO konform, aber bei ausländischen Plattformen musst du dich selbst informieren, ob alle Standards erfüllt sind. Sofern du eine deutsche Plattform wählst, kannst du dir diese Überprüfung also sparen.

Und bei deutschen Plattformen wird es keine Probleme wegen der Sprache geben. Viele englischsprachige Anbieter sind nur auf englisch oder überlassen dir die Übersetzungsarbeit.

1.2 Anbieter mit Zahlungsabwicklungs-Funktion

Es gibt unterschiedliche Arten von Online Kurs Plattform Anbietern. Alle bieten dir auf jeden Fall einen Mitgliederbereich. Manche haben noch eine integrierte Zahlungsabwicklungs-Funktion, so dass deine Kunden deinen Online-Kurs auch über diesen Anbieter bestellen können.

Sollte dies nicht vorhanden sein, dann ist das kein Problem. Stattdessen kannst du die Zahlungen dann über Digistore24, CopeCart, ThriveCart oder ähnliche Anbieter abwickeln. Diese erstellen dir ein Bestellformular über welches deine Kunden dann dein Produkt bestellen können. Zudem können sie weitere Vorteile haben, wie das Erleichtern der Buchhaltung, einen riesigen Affiliate Marktplatz & mehr… Wir persönlich verkaufen unsere Kurse über solche Plattformen (Digistore24 & Copecart).

1.3 Anbieter mit eigenem Marktplatz

Andere Anbieter von Online Kurs Plattformen wie z.B. Udemy haben ihren eigenen Marktplatz über den dein Produkt verkauft wird. Das heißt du bräuchtest nicht einmal eine eigene Website.

Wenn du Digistore24 oder CopeCart als Zahlungsanbieter nutzt, dann ist in deinem Paket ein Affiliate-Marktplatz mit enthalten. Dadurch können Leute, welche Affiliate-Marketing betreiben, dein Produkt leichter finden und bewerben.

1.4 All-In-One Tool oder Einzellösung

Grob kann man die meisten Online Kurs Plattform-Anbieter in zwei Kategorien einteilen: die All-In-One Tools und die Einzellösungen.

All-In-One Tools wie z.B. Kajabi eines ist, bieten dir meistens eine Landing Page (Verkaufsseite), ein Bestellformular und einen Mitgliederbereich und übernehmen die Zahlungsabwicklung. Außerdem sind noch einige andere Funktionen inklusive wie z.B. Marketing Tools etc. Das ist ein Rund-um-sorglos-Paket für dich. Es spart dir viel Zeit und du hast alles kompakt und übersichtlich an einem Ort. Allerdings sind diese All-In-One Tools häufig sehr teuer und die zusätzlichen Marketing-Tools nicht die Besten, so dass du dir meistens noch zusätzliche Tools kaufen musst. Das liegt daran, dass ein Unternehmen, dass sich nur auf ein Tool fokussiert, dieses viel optimaler gestallten kann, als ein Unternehmen das eine All-In-One-Lösung entwickelt. Hier muss es sich auf viele Dinge gleichzeitig fokussieren und dabei Abstriche machen.

Einzellösungen erledigen nur eine Aufgabe, diese dafür sehr gut. Digimember zum Beispiel kann nur Mitgliederbereiche erstellen und sonst nichts, aber das macht es dafür einwandfrei. Der Nachteil von Einzellösungen ist, dass du für die anderen Dinge wie z.B. Bestellformulare einen anderen Anbieter benötigst und diese dann mit einander verbinden musst. Dabei bist du darauf angewiesen, dass die verschiedenen Einzellösungen kompatibel sind. Außerdem kann es etwas unübersichtlich werden.

2. Die besten Online Kurs Plattformen im Vergleich

2.1 Coachy

online kurs plattform coachy

Was kann es?

Coachy ist eine Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hochladen kannst. Es glänzt dabei mit einer schnellen und simplen Einrichtung. Schnell das Design & Layout einstellen. Den ersten Kurs anlegen, Module, Lektionen & Downloads hinzufügen und der Mitgliederbereich ist in kurzer Zeit erstellt.

Wenn du Coachy nutzt ist ein externer Zahlungsanbieter nötig. Kompatibilität mit Digistore24 und CopeCart besteht.

Preis

Coachy ist ab 37 Euro im Monat erhältlich (ab 27€/mo bei Jahreszahlung). Du kannst es vor dem Kauf 30 Tage kostenlos testen.

coachy preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Extrem schnell einzurichten
  • Deutscher Anbieter – DSGVO konform
  • Einfache Anbindung an Digistore24 und CopeCart
  • Schnittstellen zu gängigen Email Marketing Anbietern
  • Interner Video-Upload
  • Inklusive Landing Page Builder
Nachteile:
  • Nicht sehr individuell
  • Uploadbeschränkungen (Aber du kannst Videos auch von extern einbinden)
  • Zusätzliche Online Kurse kosten mehr
  • Standard Layout ist Geschmackssache

2.2 Thrive Apprentice

thrive themes

Was kann es?

Thrive Apprentice ist ein WordPress Plugin, welches es dir ermöglicht Mitgliederbereiche zu erstellen. Ein Vorteil dieses Tools ist es, dass du eine komplette Online Marketing Toolbox mit dazu bekommst (nämlich die Thrive Suite).

Wenn du Thrive Apprentice nutzt ist ein externer Zahlungsanbieter nötig.

Preis

Thrive Apprentice bekommst du schon für 19 Dollar im Monat. Außerdem gibt es eine 30 Tage Geld-zurück-Garantie.

thrive apprentice preise jährlich

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Extrem günstig
  • Einfach einzurichten
  • Individuell
  • Du hast 100% Kontrolle
  • Zahlreiche Marketing Tools in der Thrive Suite enthalten
  • Top Support
Nachteile:
  • Nicht einfach mit Digistore24 zu verknüpfen (stattdessen SendOwl, WooCommerce oder ThriveCart nutzen)
  • Kein deutscher Anbieter (Inhalte können aber alle auf deutsch angepasst werden)

Empfehlung: Ja, sehr günstig & mit anderen Tools der Thrive Suite ganz klar die beste Preis-Leistung. Kurs kann allerdings nicht über Digistore oder Copecart verkauft werden, sondern z.B. über ThriveCart.

2.3 Teachable

teachable

Was kann es?

Teachable ist eine Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hosten kannst. Das Besondere daran ist, dass du alles schnell und einfach eingerichtet hast.

Wenn du Teachable nutzt ist kein externer Zahlungsanbieter nötig.

Preis

Teachable kannst du dir ab 39 Dollar pro Monat holen. Vor dem Kauf kannst du eine 14-tägige kostenlose Testphase nutzen.

teachable preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • Schnell eingerichtet
  • Geringe Transaktionsgebühren sind möglich
  • Affiliate Programm erstellen ist möglich
  • Tolles Standard-Layout
  • Nutzer-Statistiken
Nachteile:
  • Kein deutscher Anbieter
  • Bezahlung nur per Paypal oder Kreditkarte
  • Preise werden nur in Dollar dargestellt
  • Nicht individuell anpassbar

Empfehlung: Nein, nicht ideal für den deutschen Markt.

2.4 Memberspot

memberspot

Was kann es?

Memberspot ist eine Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hosten kannst. Das Tolle daran ist, dass du eine App für deine Kunden und eine Community-Gruppe inklusive bekommst.

Wenn du Memberspot nutzt ist ein externer Zahlungsanbieter nötig. Es ist mit CopeCart und Digistore24 kompatibel.

Preis

Memberspot ist ab 29 Euro pro Monat erhältlich. Du kannst es auch in einer 14-tägigen kostenlosen Testphase im Voraus testen.

memberspot preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • Schnell eingerichtet
  • Deutscher Anbieter – DSGVO konform
  • Inklusive Videohosting
  • Modernes Layout / Design
  • App & Community-Gruppe
  • Keine Account-Weitergabe
  • Mitglieder-Analyse
Nachteile:
  • Begrenzter Speicher (ab PRO Version aber unlimitiert)
  • Geringe Mitgliederanzahl bei Essential Version
  • Noch nicht allzu viele Integrationen (aber die Wichtigsten hat es (Digistore24/CopeCart/KlickTipp))
  • Nicht allzu individuell

Empfehlung: Ja

2.5 Udemy

udemy

Was kann es?

Udemy ist eine Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hosten kannst und gleichzeitig ein Marktplatz auf dem deine Kurse verkauft werden. Das Besondere daran ist der große Udemy-Marktplatz über den du viele potenzielle Kunden erreichen kannst.

Wenn du Udemy nutzt ist kein externer Zahlungsanbieter nötig.

Preis

Udemy ist erstmal kostenlos kostenlos nutzbar, aber bei einer Transaktion fallen 63% Gebühren an bzw. 3% wenn der Kauf über einen Referral Link oder einen Gutschein zustande kam.

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • Schnell eingerichtet
  • Professionelles Layout
  • Kostenlos
  • Profitiere vom Udemy-Marktplatz
  • Teilweise schaltet Udemy Werbung auf Kurse
Nachteile:
  • Sehr hohe Gebühren
  • Affiliates bekommen niedrige Provision
  • Fast immer Rabattaktionen (dann wird dein Kurs für 10-20 Euro angeboten …)
  • Nicht wirklich individuell anpassbar

Empfehlung: Nein

2.6 Kajabi

kajabi

Was kann es?

Kajabi ist eine Online Kurs Plattform mit vielen zusätzlichen Marketing Tools. Das Besondere an diesem Anbieter ist, dass ein Mitgliederbereich, Email-Marketing, Website etc. inklusive sind.

Wenn du Kajabi nutzt ist ein externer Zahlungsanbieter nötig. Eine Anbindung an Digistore24 und CopeCart ist möglich.

Preis

Kajabi bekommst du ab 149 Euro im Monat. Es gibt eine 14-tägige kostenlose Testphase.

kajabi preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • Schnell eingerichtet
  • Viele Tools in einem
  • Guter Kundenservice
  • Benötigst nicht unbedingt weitere Tools
Nachteile:
  • Sehr teuer
  • Design / Layout nicht wirklich individualisierbar
  • Teilweise fehlen wichtige Funktionen (beim Email Marketing zum Beispiel eine Analysefunktion)
  • Kein deutscher Anbieter

Empfehlung: Nein

2.7 FunnelCockpit

funnel cockpit

Was kann es?

FunnelCockpit ist eine Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hosten kannst. Es ist ein Funnel-Builder mit Mitgliederbereichsfunktion und vielem mehr.

Wenn du FunnelCockpit nutzt ist ein externer Zahlungsanbieter nötig. Eine Anbindung an Digistore24 und CopeCart ist möglich.

Preis

FunnelCockpit kostet 47 Euro pro Monat und es gibt die Möglichkeit einer 14-tägigen kostenlosen Testphase.

funnel cockpit preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • Mit WordPress verbinden
  • Individuelle Gestaltung
  • Extrem viele Funktionen in einem Paket
  • Tolles Layout
  • Clevere Marketing-Tools (Bounce-Tool, Top Video Player, Splittests etc.)
  • Deutscher Anbieter – DSGVO konform
Nachteile:
  • Gibt bessere Blogging / SEO Tools
  • Ladegeschwindigkeit ist nicht die Beste (aber besser als bei ClickFunnels)

Empfehlung: Ja

2.8 Elopage

elopage

Was kann es?

Elopage ist eine Online Kurs Plattform und gleichzeitig ein Zahlungsanbieter. Außerdem ist noch ein Mitgliederbereich inklusive.

Wenn du Elopage nutzt ist kein externer Zahlungsanbieter nötig.

Preis

Elopage kostet dich 49 Euro im Monat. Außerdem fallen als Reseller pro Transaktion 7,5% + 50 ct bzw. als Verkäufer unter eigenem Namen 3,9% + 25 ct an Gebühren an. Du kannst bei diesem Anbieter auch eine 30-tägige Testphase nutzen.

Es gibt Elopage auch als kostenlose Version.

elopage preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • Schnell eingerichtet
  • Eigene Produktseite
  • Videohosting inklusive
  • Deutscher Anbieter – DSGVO konform
  • Schnittstellen zu wichtigen Email Marketing Anbietern (z.B. KlickTipp, ActiveCampaign, MailChimp etc.) – aber: erst ab 99 Euro im Monat
Nachteile:
  • Weitere Videos müssen hinzugebucht werden
  • Online Kurs Layout gefällt nicht unbedingt jedem
  • Nicht unbedingt günstig

Empfehlung: Nicht unsere erste Wahl.

2.9 E-Mentor

e-mentor

Was kann es?

E-Mentor ist eine All-In-One Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hosten kannst. Dabei sind ein Mitgliederbereich, eine Landingpage und die Übernahme der Zahlungsabwicklung inklusive. Geworben wird außerdem mit einem sehr guten Support, der dir 1-zu-1 Coachings als Hilfe für den Aufbau deines Online Kurses anbietet.

Wenn du E-Mentor nutzt ist kein externer Zahlungsanbieter nötig. Eine Anbindung an Digistore24 ist trotzdem möglich z.B. für Affiliate Marketing.

Aktuell befindet sich E-Mentor noch in der Early Access Phase, da noch einige Dinge überarbeitet werden müssen. Daher kann es noch nicht von jedem genutzt werden.

Preis

E-Mentor ist erstmal kostenlos. Allerdings fallen Gebühren pro Transaktion an. Diese variieren je nach deiner Vorauszahlung zwischen 5,9% bei einer Vorauszahlung von 2.399 Euro und 19 % bei keiner Vorauszahlung.

e-mentor preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Deutscher Anbieter – DSGVO konform
  • guter Support
  • 1-zu-1 Coaching
  • Einfach Bedienung
  • Landingpage, Blog, Mitgliederbereich und Zahlungsabwicklung inklusive
  • keine Fixkosten
  • individualisierbares Design
Nachteile:
  • ohne Vorauszahlung hohe Gebühren pro Transaktion
  • kein integriertes Email Marketing Tool
  • kein Affiliate Programm (aber: Anbindung an Digistore24 möglich)

Empfehlung: Nicht unsere erste Wahl.

2.10 Spreadmind

spreadmind

Was kann es?

Spreadmind ist eine All-In-One Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hosten kannst und die gleichzeitig die Zahlungsabwicklung übernimmt. Außerdem sind eine Website, Landingpages, Mitgliederbereiche und Email Marketing mit enthalten.

Wenn du Spreadmind nutzt ist kein externer Zahlungsanbieter nötig.

Preis

Spreadmind ist ab 39 Euro im Monat erhältlich. Außerdem fallen Gebühren von 7,2% + 35 ct pro Transaktion an.

spreadmind preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • guter Support
  • jede Menge Tools in einem Paket
  • Deutscher Anbieter – DSGVO konform
  • Einfache Bedienung
Nachteile:
  • hohe Preise bei den besseren Paketen
  • Marketing Tools erst in den teureren Versionen dabei
  • wenig Individualisierbarkeit des Designs

Empfehlung: Nicht unsere erste Wahl.

2.11 Skillshare

skillshare

Was kann es?

Skillshare ist eine Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hosten kannst und gleichzeitig ein Marktplatz für Online Kurse auf dem deine Kurse dann auch angeboten werden. Besonders attraktiv dabei ist der sehr große Marktplatz, welcher deine Kurse jeder Menge an potenziellen Kunden präsentiert. Skillshare eignet sich besonders für Leute, die einfach nur Online Kurse produzieren wollen und sich sonst um nichts kümmern möchten.

Wenn du Skillshare nutzt ist kein externer Zahlungsanbieter nötig.

Preis

Skillshare ist eine Mitgliedsplattform, das heißt das Kunden ein Abo abschließen und monatlich an Skillshare zahlen. Du als Kursanbieter wirst dann an diesen monatlichen Beiträgen beteiligt. Deine Beteiligung hängt davon ab wie viele Neukunden du für Skillshare gewinnen kannst und wie viele Minuten deiner Online Kurse angehört wurden.

Allerdings konnte ich keine genauen Zahlen finden. Weder dazu wie viel es dich kostest Skillshare zu nutzen, noch dazu wie viel deine Gewinnbeteiligung beträgt. Das Ganze scheint sehr intransparent zu sein.

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • großer Marktplatz mit potenziellen Kunden
  • Zahlungsabwicklung inklusive
  • wenig Arbeit außerhalb der Videokursproduktion
  • Einfache Bedienung
Nachteile:
  • Kein deutscher Anbieter
  • keine Interaktion mit Kunden möglich
  • nur für englischsprachige Videokurse
  • intransparentes Preismodell bezüglich der Kosten und Gewinne
  • nicht wirklich für die Nutzung durch ein Online Business geeignet
  • wenig Individualisierbarkeit des Designs

Empfehlung: Nein, unserer Meinung nach nicht für den deutschen Markt geeignet.

2.12 Thinkific

thinkific

Was kann es?

Thinkific ist eine Online Kurs Plattform auf der du deine Kurse hosten kannst. Es bietet eine gut gemachte Einführung und ist deshalb schnell und einfach eingerichtet.

Wenn du Thinkific nutzt ist kein externer Zahlungsanbieter nötig.

Preis

Thinkific kostet 49 Dollar im Monat. Es gibt auch eine kostenlose Version.

thinkific preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Einfache Bedienung
  • kostenlose Version
  • verschiedene Medieninhalte können eingestellt werden (Videos, PDFs, Audios, HTML-Inhalte)
  • guter Videoplayer
  • keine Upload-Beschränkungen
Nachteile:
  • Kein deutscher Anbieter
  • alles auf Englisch
  • wenig Individualisierbarkeit des Designs
  • mobile Nutzung lässt zu wünschen übrig

Empfehlung: Nein, nicht ideal für den deutschen Markt.

2.13 Digimember

digimember

Was kann es?

Digimember ist ein WordPress Plugin um Mitgliederbereiche zu erstellen. Es ist stark individualisierbar und bietet dir endlose Möglichkeiten. Außerdem ist es sehr günstig.

Wenn du Digimember nutzt ist ein externer Zahlungsanbieter nötig. Die Kompatibilität mit Digistore24 und CopeCart ist gegeben.

Preis

Digimember gibt es für 37 Euro im Monat. Aber wenn du es direkt nach dem Opt-In der kostenlosen Version kaufst, bekommst du es für 27 Euro monatlich.

Es gibt auch eine kostenlose Version, welche du für ein Produkt und 50 Mitglieder nutzen kannst.

digimember preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Sehr individuelle Gestaltung
  • Relativ einfach zu nutzen
  • Sehr günstig
  • Personalisierbar
  • Schnittstelle zu CopeCart, Digistore24, Paypal, Affilicon & vielen mehr
  • Schnittstelle zu wichtigsten Email Marketing Anbietern (KlickTipp, ActiveCampaign, MailChimp, GetResponse etc.)
  • Komplett kostenlose Version
  • Deutscher Anbieter – DSGVO konform
Nachteile:
  • Einrichtung dauert ggf. etwas länger als bei anderen Anbietern
  • Keine Lektionen-Abhaken Funktion

Empfehlung: Ja

2.14 Coachannel

coachannel

Was kann es?

Coachannel ist eine Online Kurs Plattform, welche es dir möglich macht Websites, Mitgliederbereiche und Funnels zu erstellen. Zusätzlich ist eine Smartphone-App inklusive.

Wenn du Coachannel nutzt ist ein externer Zahlungsanbieter nötig. Da Coachannel und Digistore24 vom selben Unternehmen kommen ist die Integration von Digistore24 kein Problem. Die beiden Plattformen sind deshalb gut aufeinander abgestimmt. So kannst du dir über Digistore24 auch einen Zugang zu einem Affiliate Marktplatz schaffen.

Preis

Coachannel gibt es ab 47 Euro im Monat. Im Voraus kannst du eine 14-tägige kostenlose Testphase nutzen.

coachannel preise

Vor- und Nachteile

Vorteile:
  • Deutscher Anbieter – DSGVO konform
  • Smartphone-App
  • sehr gute Kompatibilität mit Digistore24 (da vom selben Unternehmen)
  • kompatibel mit den bekannten Email Marketing Anbietern (z.B. KlickTipp, ActiveCampaign, GetResponse, MailChimp etc.)
  • Einfache Bedienung
Nachteile:
  • wenig Individualisierbarkeit des Designs

Empfehlung: Ja

3. Fazit

Nach diesem Überblick über alle möglichen Online Kurs Plattformen kommen wir jetzt zu den Empfehlungen:

  1. Du möchtest günstig starten, möchtest z.B. Digistore24 oder Copecart nutzen und kannst auch ein paar Stunden mehr in die Mitgliederbereich-Erstellung investieren? – Dann ist Digimember das richtige Tool für dich.
  2. Du willst ein Mitgliederbereich-Tool, dass dir gleichzeitig noch extrem viel Marketing Software mitliefert? – Dann solltest du Funnel Cockpit nutzen.
  3. Der Preis ist nicht so wichtig und du willst einfach möglichst schnell deinen Kurs auf einer professionellen Plattform online bringen? – Dann ist Coachy dein Anbieter der Wahl.
  4. Du willst sehr günstig starten, deinen Kurs auf eigenem Grund bauen, zusätzlich zahlreiche starke Marketing-Tools dazubekommen und verwendest ThriveCart / SendOwl oder WooCommerce als Zahlungsanbieter? – Dann ist Thrive Apprentice genau das Richtige für dich.

Deine Entscheidung solltest du basierend auf deinen Bedürfnissen treffen. Für viele Leute reicht eine Einzellösung zum Erstellen eines Mitgliederbereichs aus, da sie sowieso alles individuell gestalten möchten.

Während Andere nicht so viel Zeit in die Erstellung ihres Online Kurses investieren wollen und deshalb einen All-In-One Anbieter vorziehen, der ihnen einen Großteil der Arbeit abnimmt und den Rest erleichtert, aber auch deutlich teurer ist.

Allgemein kann man jedoch sagen, dass es empfehlenswert ist einen deutschen Anbieter zu wählen. Dadurch ist schon mal gewährleistet, dass alles DSGVO konform abläuft und du musst dir keine Gedanken über die rechtlichen Fragen machen.

Wir wünschen Dir viel Erfolg mit Deinem Online Kurs!


Diese Artikel könnten Dir auch gefallen

Online Kurs erstellen (2021): In 6 Schritten zum profitablen Online Kurs

Online Kurs erstellen (2021): In 6 Schritten zum profitablen Online Kurs

DigiMember Erfahrungen (2021): Härtetest nach 3 Jahren Nutzung | Vor- und Nachteile

DigiMember Erfahrungen (2021): Härtetest nach 3 Jahren Nutzung | Vor- und Nachteile

Mitgliederbereich mit Digimember einrichten: 7 Schritte Sofort-Tutorial | Mitgliederbereich erstellen

Mitgliederbereich mit Digimember einrichten: 7 Schritte Sofort-Tutorial | Mitgliederbereich erstellen

Online Kurse verkaufen: Profi-Tipps & 4 Top-Verkaufs-Strategien

Online Kurse verkaufen: Profi-Tipps & 4 Top-Verkaufs-Strategien

Über den Autor

Pascal Alius


Tags

online kurs erstellen plattform, online kurs plattform vergleich, Online Kurs Plattformen, online kurse verkaufen plattform

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du bist nur einen Klick entfernt, mit Deiner Website richtig durchzustarten...